asdflkjawerljk   






FR

28.08.2020
19 Uhr


impulsr∈ih∈
w(∀)hr∈ li∈b∈


Kunst- und Kulturhaus Rechenzentrum
Raum 243
Dortustraße 46
14467 Potsdam





∈ins∀m zw∈is∀m



Partizipatives Impulsreferat // Prof Dr. Hans Blokland, Sozialwissenschaftler

Wissenschafter*innen meinen: Liebe ist nicht messbar. Das Glück und das Wohlbefinden schon eher.

Es ist noch nicht so lange her, dass Forschungsgegenstände wie Liebe und Glück wissenschaftlich belächelt wurden. Seit den 80er Jahren befasst sich die Wissenschaft dann aber doch mit diesen Themen und wird u.a. als “Länderranking zum Wohlbefinden” regelmäßig veröffentlicht.

Wo auf unserem Planeten leben die Glücklichen? Wer sind sie? Wie leben sie und warum sind sie glücklich? Welche Parameter bemessen das Glück? 

Wo leben eigentlich die Unglücklichen? Warum geht es ihnen nicht gut? Sind sie in der Mehrzahl?

Welche Rolle, im Glück oder im Unglück, messen die Wissenschaftler*Innen der Liebe bei?

Hans Blokland schickt schon mal eine Warnung voraus:
Es steht nicht gut um die Liebe im Glück.

Um diesen Abend zu überstehen, werden wir einiges brauchen: Taschentücher, Schokolade, Eis oder ein Paar Promille.









Eintritt frei.
Karten