asdflkjawerljk   



FSK   s c h∀  u m



 





FSK   s c h∀  u m

Luft an unerwarteten Stellen


FSK SCHAUM ist die künstlerische Reaktion auf eine Impulsreihe zu Liebe und Sexualität mit Experten aus Kunst und Wissenschaft. 
Theaterlabor H∀tschisi nutzt in der Performance Schaum als künstlerisches Medium.

Bei Schaum denken wir einerseits an Verwöhnung, Sinnlichkeit und Opulenz und andererseits an Flüchtigkeit, Reinheit oder Verunreinigung. Neben der Schaumgeborenheit gehen wir Schäumen als Sphäre der Intimität und Inklusion auf den Grund.

Damit Schaum sich nicht auflöst, muss er immer weiter geschlagen werden. So ist es in der Liebe auch. Hier kommt die Luft an unerwarteten Stellen ins Spiel.

In und um eine Brutstätte der Berührung lädt H∀tschisi ein, sich an dem Schaumlabor zu beteiligen.

FSK steht für freiwillige Selbstkontrolle.
Diese wird in der Aufführung austariert.
Achtung: Die Aufführung ist nicht jugendfrei.

Uraufführung
Freitag 10. September 18:30 - 21h
Hof Rechenzentrum Potsdam

Öffentliche Probe-Aufführungen
Tag der offenen Ateliers Potsdam
Sonntag 22. August 14 - 16h und 17 - 19h
Hof Rechenzentrum Potsdam


Team

Performer*innen, Darsteller*innen 

Maik Berkner, Anne Fellber, Celina Franoschek, Marion Gäbel, Anneliese Genrich, Maria Magdalena Gollnow, Conny Kusza, Kerstin Michalke, Lidy Mouw, Henry Rauhut, Christian Schwoch, Diana Schmidt, Jonas Wehner


Raum/ Installation


Maria Magdalena Gollnow, Kerstin Michalke, Lidy Mouw, Henry Rauhut, Diana Schmidt


Idee und Regie
Lidy Mouw

Förderung

Aktion Mensch

Fliedner Stiftung Brandenburg
Rechenzentrum/ Stiftung SPI